Hochschulen der Region

In Crailsheim selbst gibt es zwar noch keine Hochschule, allerdings ist im nahen Umkreis der Großen Kreisstadt ein breitgefächertes Angebot an Bildungs- und Studieneinrichtungen zu finden:

Hochschule Aalen
Die Hochschule in Aalen ist die größte Hochschule in Ostwürttemberg. Ihr Studienangebot umfasst 33 Programme in den Bereichen Technik und Wirtschaft, in denen die Studierenden ihren Bachelor oder Master machen können.

Hochschule Ansbach
Die 1996 gegründete Hochschule Ansbach ist eine moderne Hochschule für angewandte Wissenschaften. Angeboten werden insgesamt zehn Bachelor- und drei Masterstudiengänge. Im Fachbereich Ingenieurwissenschaften gibt es unter anderem die Möglichkeit Biotechnologie und Energietechnik zu studieren, während im Gebiet der Wirtschafts- und Allgemeinwissenschaften neben Journalismus auch Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik belegt werden können. Als Besonderheit gibt es für Spitzensportler in Ansbach die Möglichkeit, Internationales Management als eine Mischung zwischen Fern- und Präsenzstudium zu belegen.

Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach, Campus Bad Mergentheim 
Studieren im Schloss – so wirbt die Außenstelle der DHBW Mosbach für das Studium im Deutschordenschloss Bad Mergentheim. In den Bereichen International Business, Food- oder Gesundheitsmanagement können Studierende ihren Bachelor machen.

Hochschule Heilbronn, Campus Künzelsau, Reinhold-Würth-Hochschule

Der nach dem Künzelsauer Ehrenbürger Reinhold Würth benannte Campus ist seit 1988 ein Standort der Hochschule Heilbronn. Hier werden bisher sechs, ab dem Wintersemester 2011/2012 acht Bachelorstudiengänge aus den Bereichen Wirtschaft und Technik angeboten. Derzeit gibt es zum Beispiel schon zwei betriebswirtschaftliche Studiengänge, Mechatronik oder Elektrotechnik. Neu kommen dann Energieökologie und Betriebswirtschaft in Verbindung mit Sozialmanagement hinzu. Weiterhin gibt es die Möglichkeit in BWL, Marketing, Technischem Management und Elektrotechnik den Master zu machen.

Hochschule Heilbronn, Campus Schwäbisch-Hall   
Die Hochschule Heilbronn hat seit 2009 in Schwäbisch Hall eine zweite Außenstelle. An dieser können Management und Vertrieb in den Bereichen Handel, Industrie oder Finanzdienstleistung mit dem Abschluss Bachelor studiert werden. Ab dem Wintersemester 2011/2012 werden dann die beiden Studiengänge Management und Betriebswirtschaft sowie Unternehmensrechnung und Informationstechnik eingerichtet.

Fachhochschule Schwäbisch Hall - Hochschule für Gestaltung
Die FH Schwäbisch Hall ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule für Gestaltung. Studiert werden hier Media-Design und Kulturgestaltung. Das Studium ist durch das sogenannte Partner-Konzept sehr eng mit der Praxis verbunden. Die Studierenden arbeiten an mindestens einem Tag pro Woche in einem Unternehmen an verschiedenen Projekten.

Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd

Im Gegensatz zu Schwäbisch Hall ist die Hochschule in Schwäbisch Gmünd eine staatliche Einrichtung des Landes Baden-Württemberg. Hier werden drei Bachelor- und zwei Masterstudiengänge angeboten. Durch das große Angebot von Partnerhochschulen haben viele Studierende die Möglichkeit ein Auslandssemester zu absolvieren.

Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd 
An der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd können die Hochschüler Lehramt (außer Gymnasium) studieren. Neben den drei Lehramtsstudiengängen gibt es zudem drei Bachelor-, vier Master- sowie sechs Erweiterungsstudiengänge. Schwerpunkte sind dabei neben Lehramt vor allem Erziehung, Gesundheit und Interkulturalität.

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf 
Die Hochschule zeichnet sich durch ihr durchweg umweltaffines Studienangebot aus. Deshalb wird diese auch als „grüne“ Hochschule bezeichnet. Am Standort Triesdorf gibt es die Möglichkeit einen von sechs Bachelor- oder drei Masterstudiengängen zu belegen. Dabei sind für Crailsheim als Standort vieler Lebensmittelproduzenten besonders die Studiengänge Ernährung und Versorgungsmanagement, Lebensmittelmanagement, Landwirtschaft  sowie Regional- und auch Energiemanagement interessant.

Große Kreisstadt Crailsheim

Marktplatz 1
74564 Crailsheim
Telefon: 07951/403-0
Fax: 07951/403-1400

Öffnungszeiten Rathaus:

Montag-Freitag:
Donnerstag:        

  7.30 - 12.00 Uhr
  7.30 - 12.00 Uhr
13.00 - 17.30 Uhr 

 

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Montag-Mittwoch:
Donnerstag:
Freitag:
Samstag:

7.30 - 17.00 Uhr
7.30 - 17.30 Uhr
7.30 - 12.00 Uhr
9.00 - 12.00 Uhr

Bankverbindungen:

Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim
BLZ: 622 500 30, Konto-Nr.: 2 280
IBAN: DE74622500300000002280
BIC: SOLADES1SHA
 
VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim eG

BLZ: 622 901 10, Konto-Nr.: 1 400 002
IBAN: DE95622901100001400002
BIC: GENODES1SHA

Inhaltsverzeichnis Kontakt Druckansicht Seitenanfang