Beschilderung

Außenstellen der Stadt im einheitlichen Design

Neues Schild vor Kindergarten
Der Kindergarten Kunterbunt in Jagstheim ist eine der ersten Einrichtungen, die über ein neues Schild verfügen.
 

Seit kurzem verfügen die ersten Kindertagesstätten der Stadt über eine einheitliche Beschilderung. Die Umstellung erfolgt im Rahmen des neuen Corporate Designs, das die Verwaltung 2019 eingeführt hatte.

Beim Volksfestempfang 2019 hatte Oberbürgermeister Dr. Christoph Grimmer den neuen Außenauftritt der Stadtverwaltung vorgestellt. Ziel war es unter anderem, dass für die Bürgerschaft auf den ersten Blick erkennbar ist, welche Einrichtungen und Serviceangebote durch die Stadt betrieben werden. Ressourcenschonend wurden zudem nach und nach Flyer und Broschüren der Verwaltung, die neu gestaltet wurden, auf das neue Design umgestellt. In diesem Jahr folgten die Beschriftung am und im Rathaus sowie die neue Internetseite, die sich nun modern und ebenfalls im neuen Design präsentiert.
Kürzlich wurden auch die ersten Schilder an den Außenstellen angebracht. Den Anfang machen die Kindertageseinrichtungen, doch sukzessive sollen die weiteren Einrichtungen folgen. „Wir haben dabei gemeinsam mit dem Baubetriebshof eine optisch ansprechende und zugleich kostengünstige Lösung gefunden, um die Beschilderung nach und nach umzusetzen“, so Kai Hinderberger, stellvertretender Leiter im Ressort Digitales & Kommunikation. Ziel ist es, so Hinderberger, in diesem Jahr alle städtischen Gebäude als solche kenntlich zu machen.

(Erstellt am 12. Juli 2021)