Ab sofort

Erneutes Badeverbot am Degenbachsee

Degenbachsee aus der Luft
Der Degenbachsee darf vorerst zum Schwimmen nicht mehr genutzt werden.

Bei einer routinemäßigen Überprüfung wurde zum zweiten Mal binnen vier Wochen eine erhöhte Zahl an Bakterien im Gewässer festgestellt.

Die Stadt Crailsheim wurde am Freitag durch das Gesundheitsamt des Landkreises Schwäbisch Hall darüber informiert, dass das Wasser vom Degenbachsee erneut durch Bakterien verunreinigt ist. Bei einer routinemäßigen Überprüfung in dieser Woche war im Labor eine erhöhte Belastung des Sees mit Enterokokken und Escherichia coli festgestellt worden. Um Erkrankungen vorzubeugen, hat die Stadtverwaltung ein Badeverbot im Degenbachsee ausgesprochen. Der Baubetriebshof stellt entlang der Ufer entsprechende Hinweisschilder auf.
Die Entnahme einer Nachprobe wurde bereits veranlasst. Das Badeverbot bleibt mindestens bis zum Vorliegen dieser Ergebnisse bestehen. Was die Ursache für die Verunreinigung ist, ist derzeit noch unklar.

(Erstellt am 16. Juli 2021)