Veranstaltungen
Städtische Nachrichten
Webcam

Förderprogramme

Projekt „saniermitmir“ der Stadtwerke Crailsheim

Hervorgegangen aus dem „KlimaQuartier zur Flügelau“ bieten die Stadtwerke Crailsheim und ein kompetentes Expertennetzwerk unter dem Motto „Sanier mit mir“ umfassende Informationen und Beratungsangebote zur energetischen Sanierung und für altersgerechte Umbauten in ganz Crailsheim. 

Im Rahmen des Projekts erhalten Interessenten wertvolle Infos, Beratungsangebote und Energiedienstleistungen zum Thema Energieeinsparung und -effizienz. Über gesetzliche Anforderungen wird ebenso aufgeklärt wie über Fördermöglichkeiten oder innovative Heiztechnik. Und auch eine komplette Sanierungsbegleitung kann angefordert werden.

Alle Informationen zum Projekt finden Sie direkt auf www.saniermitmir.de

Sanier mit mir

Innen vor Außen

Ein Förderprogramm der Stadt Crailsheim
zur Unterstützung der Innenentwicklung

 

        

 

 


„Innen vor Außen“ ist ein Förderprogramm der Stadt Crailsheim, welches es in dieser Form nur in Crailsheim gibt.
Die Stadt Crailsheim verfolgt seit Jahren mit Nachdruck eine Konzentration der Siedlungstätigkeit auf den Innenbereich. Innenentwicklung setzt Impulse zur Wiederbelebung der Ortskerne, der Flächenverbrauch im Außenbereich wird reduziert, Natur und Umwelt werden geschont. Gleichzeitig stützt eine verstärkte Innenentwicklung die Auslastung vorhandener Infrastrukturen im Siedlungsbestand. Zur Erreichung dieser Ziele wurde durch die Stadt Crailsheim das kommunale Förderprogramm „Innen vor Außen“ (IVA) ins Leben gerufen.


Nicht erhaltenswerte Altgebäude können beispielsweise sein: nicht oder nur noch zu Abstellzwecken genutzte Scheunen, Schuppen und Stallgebäude, vorhandene Gebäuderuinen, gegebenenfalls auch marode Wohngebäude.

Eckpunkte des Förderprogramms „Innen vor Außen“:

  • 40 % Zuschuss zu den Abbruchkosten bis max. 10.000 Euro
  • Das Baujahr des/der abzubrechenden Gebäude/s muss vor 1975 liegen.
  • Der Abbruch darf erst nach Bewilligung der Förderung erfolgen.
  • Der Zuschuss muss mindestens 2.000 Euro betragen.
  • Nach spätestens 3 Jahren muss mit dem Bau eines neuen Gebäudes auf dem Grundstück begonnen werden.
  • Es müssen zwischen 1 bis 5 Wohneinheiten durch den folgenden Neubau geschaffen werden.
  • Erstberatung durch ein Architektur- oder Ingenieurbüro im Gesamtwert von bis zu 500 Euro.
  • Die Reihenfolge der Antragseingänge ist maßgeblich, bis das jährliche Förderbudget ausgeschöpft ist. 
  • Förderfähig sind Vorhaben in Crailsheim einschließlich aller Stadt- und Ortsteile.

 

Förderanträge können ab sofort gestellt werden.

Nachfolgend können Sie abrufen:
Initiates file download Antragsformular (Word)
Initiates file download Antragsformular (PDF)
Leitet Herunterladen der Datei ein Förderrichtlinie

Konkrete Bebauungsvorschläge für Grundstücke in einigen Stadtteilen sind unter dem Titel „Neuordnungskonzepte“ zu finden.

„Innen vor Außen“ basiert auf einem innovativen Forschungsprojekt der Stadt Crailsheim in Zusammenarbeit mit dem Institut für Stadt- und Regionalentwicklung an der Hochschule Nürtingen-Geislingen. Es wurde als Pilotprojekt „Flächen gewinnen durch Innenentwicklung“ vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg gefördert. 

 

Ansprechpartner
Herrn Daniel Czybulka
Stadt Crailsheim, Sachgebiet Stadtplanung
Tel.: 07951 / 403-1351
Fax: 07951 / 403-2351
daniel.czybulka(at)crailsheim.de