Veranstaltungen
Städtische Nachrichten
Webcam

Veranstaltungskalender

zurück

Mittwoch, 20.11.2019

Das Lernen der Zukunft - Bildung für eine Welt des Wandels

In einer Zeit großer Umbrüche benötigt unsere Gesellschaft mutige und kreative Zukunftsgestalter: junge Menschen, die über ausgeprägte Lösungskompetenzen verfügen und die es gewohnt sind, Verantwortung zu übernehmen - für sich, für andere und für unseren Planeten.

In einer Zeit großer Umbrüche benötigt unsere Gesellschaft mutige und kreative Zukunftsgestalter: junge Menschen, die über ausgeprägte Lösungskompetenzen verfügen und die es gewohnt sind, Verantwortung zu übernehmen - für sich, für andere und für unseren Planeten. Bildung nimmt hierbei die zentrale Schlüsselrolle ein. Wenn wir "Schule neu denken", dann geht es nicht mehr um die Optimierung des Bestehenden, sondern um einen nachhaltigen Paradigmenwechsel. Dazu braucht es Sinn, Inspiration, Voneinander-Lernen, Zusammenarbeit vieler Menschen und Organisationen und auch den Mut zum zeitnahen Handeln. Wagen wir gemeinsam, Bildung neu und groß zu denken - für die Welt, in der wir leben wollen. Es kommt auf uns an - auf die Veränderungs-Gestalter an der Basis.

 

Margret Rasfeld war im Zukunftsdialog der Bundeskanzlerin (2011/12) eine der Kernexpertinnen im Themenstrang "Wie wollen wir lernen?". 2012 Initiatorin und Mitbegründerin der Bildungsinitiative "Schule im Aufbruch" (zusammen mit Stephan Breidenbach und Gerald Hüther). 2016 und 2018 wurde "Schule im Aufbruch" für die Umsetzung des Weltaktionsprogramms "Bildung für nachhaltige Entwicklung" durch die Deutsche UNESCO-Kommission und das Bundesministerium für Bildung und Forschung ausgezeichnet.

Neben vielen anderen Auszeichnungen und Preisen erhielt Rasfeld 2013 den Querdenker-Award in der Kategorie "Vordenker". Sie ist Beraterin in zahlreichen Einrichtungen zu grundlegenden Bildungsinnovationen und gefragte Referentin unzähliger Schulen im deutschsprachigen Raum - Schulen, die sich insbesondere auf den Weg einer neuen Lernkultur der Potenzialentfaltung aufmachen wollen.


Kategorie: Literatur/ Vorträge

Veranstalter: sonstige Veranstalter (vhs Crailsheim)

Veranstaltungsort: Eichendorffschule

Beginn: 19:00 Uhr

Ende: 21:00 Uhr

Eintrittspreis: Kostenfrei (L10540)

Anmeldung erforderlich: ja

Kooperation:

Zusammen mit der GEW, der AWO und den Crailsheimer Schulen.


zurück

 
Möchten Sie eine Veranstaltung in Crailsheim in den Terminkalender unserer Stadt eintragen lassen? Füllen Sie bitte das Öffnet internen Link im aktuellen FensterEintragsformular aus.