Veranstaltungen
Städtische Nachrichten
Webcam

Wir in Crailsheim

„Es gibt ja bereits viele engagierte Menschen in Crailsheim, die sich seit Jahren für Zugewanderte einsetzen.“ Frieder Hartung, Führungsakademie Baden Württemberg

„Integration bedeutet Veränderung. Diese Veränderung ist jedoch nicht nur bei den Neubürger/innen, sondern auch bei den Crailsheimern nötig.“ Jörg Steuler, Sozial- & Baubürgermeister, Crailsheim


Folgende Veranstaltungen finden demnächst statt:

Durch Klick auf das Plakat gelangen Sie zur größeren Ansicht.

"Wir in Crailsheim"

Der nächste Beteiligungsworkshop findet am Donnerstag, 12.09.2019 von 18.00 bis 21.00 Uhr im Ratssaal, Rathaus Crailsheim statt. Sie sind herzlich dazu eingeladen.

Das Landesprogramm "Integration durch Bürgerschafltiches Engagement und Zivilgesellschaft" endet im Herbst 2019. Zur Abschlussveranstaltung wird am Samstag, 26.10.2019 von 14.00 bis 18.00 Uhr in den Ratsaal, Rathaus Crailsheim eingeladen. Die Bevölkerung ist hierzu eingeladen.

Durch Klick auf das Plakat gelangen Sie zur größeren Ansicht.

Kampagne "Nimm deinen Nachbarn mit"

Die Kampagne "Nimm deinen Nachbarn mit!" enstand im Rahmen des Integrationsprojektes. Zunächst als Slogan für die Einladung des Integrationsforums am 17.05.2019 in der Realschule am Karlsberg. Das Motto findet sich in der gleichnamigen Kampagne wieder. Auftaktveranstaltung hierzu ist das Kulturwochenende. "Nimm Deinen Nachbarn mit" - wir treffen uns am Donnerstag, 18.07.2019 um 19.00 Uhr an der Volshochschule Crailsheim und gehen dann gemeinsam zur Eröffnung des Kulturwochenedes in den Spitalpark.

Im Rahmen der Kampagne "Nimm deinen Nachbarn mit!" findet der nächste Termin am Mittwoch, 04.09.2019 statt. Geplant ist ein ganztägiger Ausflug in den Tiergarten nach Nürnberg. Anmeldungen nimmt die Volkshochschule Crailsheim entgegen. Weitere Infos hier.

Um auf die Kampagne aufmerksam zu machen, wurde ein Buttons mit der Aufschrift: "Nimm Deinen Nachbarn mit" erstellt. Buttons können im Bürgerbüro abgeholt werden.

„Wir in Crailsheim“ – eine Einführung

Crailsheim ist eine von 23 Modellkommunen in Baden Württemberg, die für das Projekt „Integration durch bürgerschaftliches Engagement und Zivilgesellschaft“ von der Landesregierung ausgewählt wurde. Mit Unterstützung der Führungsakademie Baden Württemberg soll eine tragfähige und nachhaltige Integrationsstrategie für Crailsheim entwickelt werden. Alle Bürgerinnen und Bürger in Crailsheim sind dazu eingeladen, sich daran zu beteiligen. Das Projekt startete im Sommer 2018 und endet im Herbst 2019. Die positive Einstellung gegenüber dem Projekt zeigte sich deutlich im Abstimmungsergebnis der Gemeinderatsitzung vom Juli 2018: Der Gemeinderat sprach sich mehrheitlich für das Projekt aus

Der Slogan „Wir in Crailsheim“ ist nach der ersten Projektveranstaltung entstanden und symbolisiert das lebendige Miteinander vor Ort. Der dazugehörige Projektflyer „Wir in Crailsheim“ in leichter Sprache ermöglicht allen einen Zugang zur Mitgestaltung.

„Die nächsten Schritte …“ - der Ausblick

Alle Crailsheimerinnen und Crailsheimer sind angesprochen, sich am Projekt zu beteiligen und so das sozio-kulturelle Miteinander vor Ort gestalten! Möglich ist dies durch die Teilnahme an den Veranstaltungen und/oder Sie können sich direkt mit Ihren Ideen und Vorschlägen an unsere Ansprechpartnerin Frau Heide Öchslen wenden.

„Integration braucht gute Nachbarschaft“ – die Ziele des Projektes

Ein übergreifendes Ziel ist Integration als Daueraufgabe wahrzunehmen. Gleichzeitig gilt es Integration weiter zu fassen und mit den Bereichen Sprache, Bildung, Erwerbstätigkeit, Kultur, Sport und Freizeit, etc. zu verzahnen. Für den sozio-kulturellen Austausch sollen Begegnungsplattformen geschaffen werden, damit die kulturelle Vielfalt vor Ort erfahrbar gemacht werden kann.


Ziel ist die Stärkung nachhaltiger Strukturen für die Zusammenarbeit von Politik, Verwaltung und engagierten Bürgerinnen und Bürger. Von den Ergebnissen sollen alle Bürgerinnen und Bürger profitieren, ob alteingesessen oder zugezogen, ob mit oder ohne Migrationsgeschichte. Bewährte Strukturen und bestehende Aktivitäten werden dabei ebenso einbezogen wie neue Initiativen und das Engagement von Migrantinnen und Migranten.

„Von der Theorie in die Praxis …“ - Aufbau und Prozessablauf

Basis des Projektes ist die hohe Bürgerbeteiligung von Crailsheimer Bürgerinnen und Bürgern. In mehreren Veranstaltungen mit unterschiedlichen Beteiligungsformaten sind erste Ideen und Leitsätze formuliert worden.


Wichtige Gremien des Projektes sind die Steuerungs- und Beteiligungsgruppe. Erstere setzt sich aus Mitgliedern der Verwaltung und weiteren wichtigen zivilgesellschaftlichen Akteuren zusammen, wie bspw. ein/e Vertreter/in aus den Bereichen Bildung, Religion, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Die Beteiligungsgruppe ist ein offenes Gremium mit rund 25 Vertreter/innen, der in Crailsheim lebenden Menschen. Diese Gruppe entwickelt Ideen und Lösungsansätze, deren Ergebnisse in die Steuerungsgruppe hineintragen werden.


In insgesamt drei Großveranstaltungen werden die Ergebnisse präsentiert und durch methodisch aufbereitende Bürgerbeteiligungsverfahren weiterentwickelt. Die Termine hierzu finden Sie im Stadtblatt und auf der Homepage.

Ablauf des Gesamtprozesses

„Was wir erreichen wollen …“ - Inhalte und Ziele

In der Steuerungsgruppe wurden vier Handlungsfelder der Integration ausgearbeitet:

-    Kulturen - Religionen
-    Sprache – Bildung
-    Ausbildung – Berufstätigkeit
-    Alltagskompetenzen – Prävention

Die Beteiligungsgruppe diskutierte die Schwerpunkte der Handlungsfelder, konkrete Ziele und Umsetzungsmöglichkeiten wurden formuliert. Beispielsweise wurde im Handlungsfeld „Sprache – Bildung“ entschieden, dass es Angebote für Migrantinnen und Migranten für Bewerbungstraining geben sollte. Im Handlungsfeld „Kulturen – Religionen“ findet dieses Jahr zum ersten Mal ein Sommerfest im Stadtzentrum statt. Im Mittelpunkt steht die Begegnung auf Augenhöhe und der kulturelle Dialog aller Crailsheimerinnen und Crailsheimer.

Weitere Anregungen aus der Beteiligungsgruppe sind:

-    Konstituierung eines Integrationsbeirates
-    Stärkung und Unterstützung des Ehrenamtes
-    Schaffung und Beibehaltung von hauptamtlichen Strukturen
-    Initiierung und Bündelung von Projekten durch eine Vernetzungsplattform

Kontakt & Informationen

Heide Öchslen

Stadtverwaltung Crailsheim
Ressort 6 – Zuwanderung & Integration
Ludwigstraße 37
74564 Crailsheim

Tel.: +49 7951 963 315 3
Mobil: +49 176 154 688 30
E-Mail: heide.oechslen(at)crailsheim.de